Eimer

m; -s, -
1. bucket, bes. Am. pail; ein Eimer (voll) Wasser a bucket(ful) of water; es gießt wie aus oder mit Eimern umg. it’s bucketing down, it’s raining cats and dogs; in den Eimer schmeißen umg. bin, toss, chuck (away)
2. umg., fig.: im Eimer sein Auto, Uhr etc.: have had it, be up the spout; Gesundheit, Kuchen, Ruf etc.: be ruined (oder buggered Sl.); Ehe etc.: be in tatters; damit sind unsere Pläne im Eimer bang go our plans
3. umg., fig. pej. (Schiff) tub
* * *
der Eimer
pail; bucket
* * *
Ei|mer ['aimɐ]
m -s, -
1) bucket, pail; (= Milcheimer) pail; (= Mülleimer) (rubbish) bin (Brit), garbage can (US)

ein Éímer (voll) Wasser — a bucket(ful) of water

es gießt wie mit or aus Éímern (inf) — it's bucketing down (Brit inf), it's coming down in buckets (US inf), it's raining cats and dogs (inf)

2)

im Éímer sein (inf)to be up the spout (Brit inf), to be down the drain or tubes (US inf)

* * *
der
1) (a container for holding water, milk etc: We carried water in buckets to the burning house.) bucket
2) (a bucket: Fetch a pail of water.) pail
* * *
Ei·mer
<-s, ->
[ˈaimɐ]
m bucket, pail; (Milcheimer) pail; (Mülleimer) [rubbish] bin BRIT, garbage can AM
es gießt wie mit [o aus] \Eimern (fam) it's raining cats and dogs fam, it's bucketing down BRIT fam
etw ist im \Eimer (sl) sth is bust [or kaput] fam
* * *
der; Eimers, Eimer bucket; (AbfallEimer) bin

ein Eimer [voll] Wasser — a bucket of water

es gießt wie aus Eimern — (ugs.) it's raining cats and dogs (coll.); it's coming down in buckets (coll.)

im Eimer sein — (salopp) be up the spout (coll.)

* * *
Eimer m; -s, -
1. bucket, besonders US pail;
ein Eimer (voll) Wasser a bucket(ful) of water;
es gießt wie aus oder
mit Eimern umg it’s bucketing down, it’s raining cats and dogs;
in den Eimer schmeißen umg bin, toss, chuck (away)
2. umg, fig:
im Eimer sein Auto, Uhr etc: have had it, be up the spout; Gesundheit, Kuchen, Ruf etc: be ruined (oder buggered sl); Ehe etc: be in tatters;
damit sind unsere Pläne im Eimer bang go our plans
3. umg, fig pej (Schiff) tub
* * *
der; Eimers, Eimer bucket; (AbfallEimer) bin

ein Eimer [voll] Wasser — a bucket of water

es gießt wie aus Eimern — (ugs.) it's raining cats and dogs (coll.); it's coming down in buckets (coll.)

im Eimer sein — (salopp) be up the spout (coll.)

* * *
-- m.
bucket n.
pail n.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Eimer — bezeichnet: Eimer (Behälter), einen Behälter Eimer (Volumenmaß), ein davon abgeleitetes historisches Volumenmaß Eimer (Rauchgerät), ein Rauchutensil, in der klassischen Form bestehend aus einem Eimer als Behälter für Wasser, einer bodenlosen… …   Deutsch Wikipedia

  • Eimer — Eimer, das bekannte hölzerne Gefäß von verschiedener Form. Als Maß hält der Leipziger Eimer 64 Kannen, der Nürnberger 68 Kannen, der Berliner 64, der Wiener nur 40 Maß. Zwölf Eimer machen 1 Fuder, 3 ein Oxhoft, 2 ein Ohm. Doch ist dieß Verhältniß …   Damen Conversations Lexikon

  • Eimer — Eimer: Mit dem zweihenkligen römischen Vorratskrug aus Ton wurde auch seine Bezeichnung lat. amp‹h›ora (vgl. dazu ↑ Ampel) ins Germ. entlehnt und ergab ahd. amber, aengl. amber (beachte den entsprechenden Vorgang bei »Becher, Kanne, Pfanne« u. a …   Das Herkunftswörterbuch

  • Eimer — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Bsp.: • Könntest du mir bitte einen Eimer bringen? • Der Fensterputzer benutzt eine Leiter und einen Eimer …   Deutsch Wörterbuch

  • Eimer — Sm std. (8. Jh.), mhd. eimer, eimber, einber, ahd. eimbar m./n., eimb(a)ri n., eimbarī(n) n. Entlehnung Das Wort ist ursprünglich, wie ae. āmber, ōmbor m./n.( ?) entlehnt aus l. amphora f. Gefäß mit zwei Henkeln , das seinerseits aus gr.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Eimer — Eimer, 1) ein von eichenen od. fichtenen Dauden zusammengesetztes Gefäß, oben weiter als unten, gewöhnlich mit eisernen Bändern u. einem eisernen Bügel versehen; dient zum Wasserholen (Wasser E.), zum Schöpfen des Wassers in Ziehbrunnen (Brunnen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Eimer [1] — Eimer (altdeutsch einpar, eimber, soviel wie Gefäß mit Einem Griff), Wassergefäß mit darübergehendem Bügel zum Tragen und Schöpfen; auch Name ehemaliger Flüssigkeitsmaße. In Preußen enthielt der E. 2 Anker = 68,702 Lit., in Mecklenburg Schwerin 4 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Eimer [2] — Eimer, Theodor, Zoolog, geb. 22. Juni 1843 in Stäfa am Zürichsee, gest. 30. Mai 1898 in Tüb ingen, studierte daselbst, in Heidelberg, Würzburg, Freiburg und Berlin Medizin und Naturwissenschaft, wurde Prosektor der Zootomie unter Kölliker in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Eimer — Eimer, Gefäß mit Bügel zum Tragen; auch ehemaliges Flüssigkeitsmaß: In Preußen = 1/2 Ohm = 68,70 l, in Bayern = 1 Schenkeimer = 60 Maß = 64,142 l, in Sachsen = 72 Dresdner Kannen = 67,36 l, in Württemberg und Hohenzollern Helleichmaß für… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Eimer — Eimer, früheres Flüssigkeitsmaß verschiedener Größe, in Preußen zu 60 Quart = 68,7 l, in Bayern zu 64 Maß = 68,42 l (Visier E.) und zu 60 Maß = 64,14 l (Schenk E.), in Sachsen zu 72 Kannen = 67,36 l, in Württemberg zu 160 Helleichmaß = 293,93 l,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Eimer — Eimer, Flüssigkeitsmaß in Deutschland von sehr verschiedenem Gehalte; z.B. in Bayern zu 64 Maß, in Oesterreich 40 Maß etc …   Herders Conversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.